Körperskulpturen


Die Fotoserie „Körperskulpturen“ ist während der Arbeit am Fotoprojekt „Tanzlicht“ entstanden.  Mit den Bewegungsabläufen der Tänzerinnen bildete sich eine verschwommene und in sich fliessende Skulptur. Da diese Skulptur sehr unpersönlich wirkte, beschloss ich das Gesicht der Tänzerin mit Hilfe eines Blitzes scharf abzulichten. So entwickelte sich die Technik und die Grundlage dieser Fotoserie.
Die so abgelichteten Tänzerinnen lassen dem Betrachter viel Spielraum für seine Interpretation und animiert ihn, in das Bild hinein zu gehen und die Emotionen frei fliessen zu lassen. Die Ausstellung fand  in der Kulturbeiz Meyer Luzern statt.

zum Print Shop